Achtung: Javascript ist in Ihrem Browser für diese Webseite deaktiviert. Es kann sein, dass sie daher die Umfrage nicht abschließen werden können. Bitte überprüfen Sie ihre Browser-Einstellungen.

Bewerbung für den Studiengang Bildgestaltung / Schwerpunkt Kinematografie für die Vorauswahl der Eignungsprüfung 2021

 

Willkommen bei der Bewerbung zum Studiengang Bildgestaltung / Schwerpunkt Kinematografie.

Bewerbungen werden bis zum 28.02.2021, 23:59 Uhr, Ausschlussfrist, angenommen. Bis zu diesem Zeitpunkt muss das folgende Formular (inklusive aller Dateiuploads) und die Bewerbung im Onlineportal komplett ausgefüllt und abgeschickt worden sein.

Bitte beachten Sie dass der Upload der Dateien einige Zeit in Anspruch nehmen kann und beginnen Sie mit der Bearbeitung des Formulars mit entsprechend Vorlaufzeit.

Die Bewerbungsaufgaben beinhalten u.a. die Erstellung von Filmen und/oder Fotos.
Bitte beachten Sie dabei die geltenden Verhaltensregeln zum Eigen- und Fremdschutz; u.a. hier dargestellt https://www.rki.de/DE/Home/homepage_node.html und  https://www.infektionsschutz.de/coronavirus/fragen-und-antworten/sich-und-andere-schuetzen.html
Die pandemiebedingt erschwerte Erstellung der Bewerbungsaufgaben wird bei der Bewertung berücksichtigt.

Wir empfehlen alle Inhalte vorab vorzubereiten um das Formular dann in einem Zug befüllen zu können.

Es gelten die Datenschutzhinweise zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung für ein Studium.

Stammdaten
(Dies ist eine Pflichtfrage.)

Bewerbungsnummer

Diese entnehmen Sie bitte Ihrer Bewerbung im Portal unter https://aufnahme.hff-muc.de/campus/campus/Portal/Start an folgender Stelle:

(Dies ist eine Pflichtfrage.)
Name
(Dies ist eine Pflichtfrage.)

Vorname

(Dies ist eine Pflichtfrage.)
E-Mail-Adresse
Beweggründe
(Dies ist eine Pflichtfrage.)

Beweggründe für Studienwunsch und Berufsziel:

 

Schildern Sie auch, wie Sie sich bislang mit dem Film bzw. dem Fernsehen beschäftigt haben.

(Maximal 3800 Zeichen.)
Bewerbungsaufgaben
Bitte bearbeiten Sie alle vier Aufgaben.

Wir bitten die Bewerberinnen und Bewerber für den Studiengang Kamera ihren Bewerbungsunterlagen einen Scan einer augenärztliche Bestätigung ihrer Farbsehtauglichkeit beizufügen. (Ein Farbtest mit Farbtafeln ist hierfür ausreichend.)

Aufgabe 1

Fertigen Sie zehn Fotos zu folgendem Thema an.

„Im Dunkel der Nacht.“

Entscheiden Sie sich in der gesamten Serie bewusst für Farbe oder Schwarzweiß.
Wichtig ist uns, dass Sie dabei in den Bildern eine Atmosphäre entwickeln, nutzen Sie die Möglichkeiten der Bildgestaltung, um das, was Sie zeigen wollen, hervorzuheben.

Die Fotos müssen von Ihnen für diese Bewerbung erstellt worden sein.

Laden Sie die Fotos im Format JPEG, Farbraum sRGB mit einer Mindestgröße von 3000x2000 Pixel hoch.

Aufgabe 2

Stellen Sie einen Film mit einer maximalen Länge von fünf Minuten her. Bearbeiten Sie entweder Aufgabe 2a oder Aufgabe 2b.

2a) “Das Geheimnis“
oder
2b) “Für andere da sein - ein beeindruckendes Beispiel“

Stellen Sie ihrem Film eine Texttafel voran, aus der ersichtlich wird, auf welche Aufgabe der Film sich bezieht.

Der Film muss von Ihnen für diese Bewerbung erstellt worden sein.

Sie können alles inszenieren, rein dokumentarisch arbeiten oder eine Mischform wählen. Machen Sie unbedingt von den zahlreichen Möglichkeiten der Bildgestaltung Gebrauch.
Motive, Lichtsituationen, Perspektive, Einstellungsgrößen etc. sollen bewusst von Ihnen bei jeder Einstellung ausgewählt sein.

Laden Sie Ihren Film als Quicktime Film mit der Endung .h264 und der Auflösung HD (1920x1080 Pixel) auf den Bewerbungsserver der Hochschule hoch. Benennen Sie die Filme nach folgendem Muster:

Nachname-Vorname-Aufgabe(2a oder 2b).h264

(Maximalgröße: 512MB)
Aufgabe 3

Wählen Sie eine Fotoserie einer Fotografin*eines Fotografen aus und beschreiben Sie in einer persönlichen Stellungnahme, was Sie an der Serie berührt hat.

Laden Sie 8 Fotos der Serie im Format JPEG, Farbraum sRGB (so groß wie möglich jedoch nicht größer als 3000x2000 Pixel) hoch .

(Dies ist eine Pflichtfrage.)
Fügen Sie hier Ihre Stellungnahme mit maximal 1000 Zeichen ein.
(Maximal 1000 Zeichen.)
Aufgabe 4
(Dies ist eine Pflichtfrage.)
a) Welche Filme der Filmgeschichte sind Ihnen persönlich wichtig?
(Dies ist eine Pflichtfrage.)

b) Beschreiben Sie die visuellen Gestaltungsmerkmale eines dieser Filme und weshalb er Ihnen aufgefallen ist.

(Maximal 800 Zeichen.)
(Dies ist eine Pflichtfrage.)

c) Welche drei vornehmlich in Europa arbeitenden Kamerafrauen*Kameramänner sind Ihnen besonders wichtig?

(Dies ist eine Pflichtfrage.)
d) Begründen Sie zu einer*einem der gewählten Kamerafrauen*Kameramänner, warum.
(Maximal 500 Zeichen.)
(Dies ist eine Pflichtfrage.)

e) Welche drei vornehmlich in Europa arbeitenden Regisseurinnen*Regisseure interessieren Sie ganz besonders?

Abschließende Erklärungen

Durch Absenden dieses Formulars versichern Sie, dass

  • Sie die Studieninformation bzw. die Hinweise zur Bewerbung, auch die Hinweise zu den formalen Zugangsvoraussetzungen unter www.hff-muc.de zur Kenntnis genommen haben,
  • Sie sämtliche eingereichten Arbeiten selbständig verfasst haben.
  • Ihnen bekannt ist, dass fahrlässig und vorsätzlich falsche Angaben ordnungswidrig sind und zum Ausschluss im Zulassungsverfahren oder - bei späterer Feststellung - zum Widerruf der Zulassung bzw. der Immatrikulation führen können.
  • Sie die Datenschutzhinweise zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung für ein Studium zur Kenntnis genommen haben.

Bitte vergessen Sie nicht ebenfalls die Bewerbung im Portal unter https://aufnahme.hff-muc.de/campus/campus/Portal/Start fristgerecht abzusenden.
Das Absenden dieses Formulars alleine stellt keine gültige Bewerbung dar.